Lösungen

Gesellschaftliche Herausforderungen

Unser Saatgut ist die Basis für gesundes und ansprechendes Gemüse. Die Weltbevölkerung wächst und die Anforderungen an moderne Lebensmitteln steigen weiter. Deshalb stehen unsere Produkt- und Marketingspezialisten in engem Kontakt mit der gesamten Nahrungsmittelkette. Wir diskutieren Marktentwicklungen, Konsumtrends und den demographischen Wandel. Anschließend nutzen wir diese Informationen, um in unseren Züchtungsprogrammen die richtigen Prioritäten zu setzen. Dies ermöglicht uns Sorten einzuführen, die Lösungen für verschiedene gesellschaftliche Herausforderungen bieten.

Geschmack und Textur

Für uns spielen Geschmack und Textur eine bedeutende Rolle in all unseren Züchtungsprogrammen. Darüber hinaus bieten wir Sorten, die sich, was Aroma oder Mundgefühl angeht, wirklich auszeichnen. Diese Sorten können ein Standardsortiment in Breite und Tiefe erweitern. So haben wir zum Beispiel eine kompakte Version der schmackhaften Piel-de-Sapo-Melone als Antwort auf die Präferenzen nordeuropäischer Konsumenten für kleinere Melonen entwickelt. Ein weiteres Beispiel ist unsere Aubergine, die weniger Fett aufnimmt und daher insbesondere zum Braten ausgezeichnet geeignet ist.

Produktivität und Haltbarkeit

Als Züchtungsunternehmen liegt uns die Feinabstimmung in den Genen. So entwickeln wir zum Beispiel eine Melone mit einem etwas kleineren Samengehäuse, die höheren Gewinn für Verarbeitungsbetriebe bringt. Oder wir entwickeln eine offen aufgebaute Tomatenpflanze, um so den Schnittaufwand für den Anbauer zu reduzieren. Technologischer Fortschritt kann bestimmte Züchtungsziele beeinflussen. So arbeiten wir an Spinat mit uniformem Wachstum, um die maschinelle Ernte zu erleichtern.

Qualität und Kontinuität


In erster Linie treffen Konsumenten Kaufentscheidungen für Gemüse aufgrund der Optik, was bedeutet, dass eine klare und attraktive Präsentation entscheidend ist. In dieser Hinsicht heben wir uns dank unserer hohen allgemeinen Qualitätsstandards von der Konkurrenz ab. Wir sind bestrebt, mit unserem Saatgut maximale Erträge mit minimalen Abweichungen in Form und Farbe des Endproduktes zu erzielen. Auch bieten wir Produkte mit einzigartigen Eigenschaften, beispielsweise eine Tomate mit intensiv roter Innenfarbe oder eine Melone, die selbst nach langer Transportzeit noch ausgezeichnet schmeckt.

Produktion und Nachhaltigkeit

Wir leisten einen wertvollen Beitrag dazu, die Nachhaltigkeit der Gemüseproduktion zu verbessern, beispielsweise durch die Entwicklung regionaler Sorten und einen höheren Ertrag pro Quadratmeter. Resistenzen gegenüber Krankheiten und Schädlingen ermöglichen es den Anbauern, weniger Pflanzenschutzmittel einzusetzen. Auch in der Entwicklung nachhaltiger Produktionstechniken spielen wir eine Rolle. Darüber hinaus bieten wir ein breites Sortiment an Sorten für die Bio- und Hydroponik-Produktion.

Convenience und Vielseitigkeit


Wir bieten zahlreiche unterschiedliche Convenience-Lösungen an, die von Gemüse zu Gemüse variieren. Unter Nutzung der enormen Vielfalt, welche die Natur uns bietet, führen wir ständig neue Typen und Farben ein. So haben wir beispielsweise eine blockige Tomate entwickelt, die sich ausgezeichnet zum Füllen eignet, und unsere Cocktail-Gurke ist der ideale gesunde Snack. Unsere Salatsorten mit Wurzelballen ermöglichen es den Konsumenten, frische Salatblätter selbst zu ernten.

Gesundheit und Ernährung


Je mehr Gemüse verzehrt wird, umso besser. Daher konzentrieren wir uns darauf, jede Gemüseart attraktiv und verfügbar zu machen. Darüber hinaus sammeln wir Daten den gesundheitlichen Nutzen unserer Sorten betreffend. Unsere Partner wiederum können diese Informationen bei der Vermarktung bestimmter Sorten nutzen. Für Ostafrika entwickeln wir produktive Sorten von verschiedenen einheimischen Kulturen. So fördern wir gleichzeitig das Einkommen der Bauern vor Ort wie auch den gesamten Gemüsekonsum.